Sitelogo
Programm
Rückschau
10 Jahre Entheovision
Das Team
Sponsoren
Unterkunft
Anfahrt
Presse
Plakat
Spenden für Schuldes & Shulgin

Sie sind hier: 10 Jahre Entheovision

Do, 27.4.2017




Royal Queen Seeds - Seedshop

© 2003-2013
Entheovision
Veranstaltungs
Limited

 

Geschichte, Hintergründe & Positionen

10 Jahre Forschung und Erfahrung
Die Entheovision ist zusammen mit den "Entheogenen Blättern" das bislang einzige öffentliche Forum für psychoaktive Pflanzen und Substanzen im deutschsprachigen Raum. Die Kongresse finden seit dem Jahr 2003 zum Austausch von Forschungen und Erfahrungen statt. In den ersten Jahren stand die Entheovision noch unter der persönlichen Schirmherrschaft von Albert Hofmann. Am 25. und 26. Mai 2013 feiert sie ihr 10-jähriges Bestehen.

Wurzeln der Entheovision
Die Wurzel der Entheovision liegen in der Fachzeitschrift "Entheogene Blätter" und ihrem Vorläufer. Die "Entheogene Blätter" ist ein Periodikum, welches sich auf qualitativ hohem Niveau mit psychoaktiv wirksamen Pflanzen und Substanzen beschäftigt.

Die Zeitschrift ist nach dem Vorbild der US-Amerikanischen Schwesterzeitschrift "The Entheogen Review" von K. Trout und David Aardvark aufgebaut. "Entheogene Blätter" können als eine Textsammlung betrachtet werden, die den Lesern Informationen zur Botanik, Kultivierung, Geschichte, Chemie, Extraktion, volksmedizinischen, rituellen und entspannenden Nutzung von Entheogenen bieten möchte. Es werden auch subjektive Erfahrungen von Lesern, Buchrezensionen, themenverwandte Kunst und kommentierte Bezugsquellen veröffentlicht.

Damit hat "Entheogene Blätter" die belastbare Forschungs- und Erfahrungsarbeit im Bereich der psychoaktiven Pflanzen und Substanzen stark gefördert. Sie stellt zusammen mit der Entheovision eine Platform der kritischen, objektiven und vorurteilsfreien Auseinandersetzung dar.

Gathering der psychedelischen Community
Die Entheovision ist ein Freiraum, der persönliche Begegnungen möglich macht. Und zwar in einer Community, deren Kommunikation zu großen Teilen über Printmedien und das Internet erfolgt. Als ein Gathering der Psychonauten und der Forscher stehen Networking, der persönliche Austausch von Forschungsergebnissen und Erfahrungen zwischen den Besuchern und den Referenten im Mittelpunkt. Da auch das Publikum ein tiefgehendes Fachwissen aus verschiedenen Bereichen mitbringt, wird es in der Regel im Anschluss an die Vorträge Diskussionsrunden geben, bei denen das Publikum mit einbezogen wird. Gleichzeitig ist die Entheovision eine Gelegenheit und Möglichkeit, sich zusammenzuschließen, Horizonte zu erweitern und von Projekten und Arbeitsgruppen zu erfahren sowie mit anderen in Kontakt zu treten.

Referenten
Seit 2003 referierten deutsch- und englischsprachige Größen der Szene, zum Beispiel Christian Rätsch, Wolf-Dieter Storl und Dr. Torsten Passie, und auch internationale Forscher, wie Ann und Alexander T. Shulgin, Jonathan Ott sowie Jon Hanna. Aber auch Untergrund- und Privatforscher kamen und kommen auf der Entheovision zu Wort.

Die aktuelle Auswahl der vortragen Referenten besteht überwiegend aus etablierten Autoren, Wissenschaftlern, Forschern, Künstlern und engagierten Menschen aus Politik und Gesellschaft. Sie sind in unterschiedlichen Bereichen zu Hause und vermitteln mit verschiedenen Hintergründen Einblicke und Ausblicke, geben ihre Erfahrungen weiter und machen auf Neues und Anderes aufmerksam.

Aber auch jungen Referenten wird die Möglichkeit gegeben, ihr Wissen und ihre  Erfahrungen vorzustellen - beispielsweise um Neuentwicklungen zu fördern.

Neben den Referenten sind auch Ehrengäste eingeladen. Meist sind dies frühere Referenten oder Persönlichkeiten der Community, denen Anerkennung für ihre Leistungen gegeben werden soll. Sicher wird es auch die ein oder andere Gelegenheit geben in Kontakt mit ihnen zu treten.

Multidimensional und Interdisziplinär
Komplexe Themenbereiche, wie die Erforschung von psychoaktiven Substanzen und Pflanzen, erfordern eine umfassende und ganzheitliche Annäherung. Nur ein interdisziplinärer und multidimensionaler Ansatz wird dem Thema gerecht und ermöglicht ein umfassendes Verständnis. Darum gibt es auf der Entheovision 5 verschiedene Tracks, in denen die unterschiedlichen Vorträge und Diskussionen gebündelt wurden.


  • Naturwissenschaften

  • Psychotherapie und Bewusstsein

  • Ayahuasca und Schamanismus

  • Kunst, Kultur und Politik

  • Workshops und Performance

In den Tracks werden die Vorträge, Diskussionen und Workshops nicht nur thematisch gebündelt. Die Refernten sprechen auch zeitlich aufeinanderfolgend im selben Raum. Damit wird nicht nur eine gemeinsame Abschlussdiskussion für die einzelnen Tracks ermöglicht. Es wird auch leichter fallen, persönliche Interessengebiete mitzuverfolgen.

Politische Positionen und Forderungen
Verkürzt lässt sich formulieren, dass die Entheovision aktiv die verschiedenen Forderungen nach Legalisierung und Entkriminalisierung mit dem Ziel eines umgehenden Endes der sogenannten Drogenkriege unterstützt. Zumal die Strafverfolgung lediglich die kriminellen Machenschaften der Drogenkartelle protegiert. Für die Konsumenten bedeutet die aktuelle Situation mangelnde Rechte, fehlender Verbraucher- und Gesundheitsschutz sowie psychosoziale Risiken bis hin zur Verelendung.

Aus unser Sicht sollte eine Abkehr von den veralteten Paradigmen zu einem aufgeklärten und drogenmündigen Verständnis eingeleitet werden. Die Entheovision steht für eine objektive Auseinandersetzung mit und eine freie Forschung an psychoaktiven Substanzen und Pflanzen.

Aus Überzeugung und Idealimus
So wie viele der Gäste, der Referenten und des Publikums, arbeitet auch das Team der Entheovision aus Überzeugung für diesen Kongress. Die Entheovision ist ein idealistisches Projekt, nonkommerziell und ehrenamtlich ausgerichtet.

Entheovision 5 - 10 Jahre Forschung & Erfahrung
verlangen nach einem Resümee ...

 
dummy
Buchung
dummy
dummy
EntheoBlog
dummy
dummy
Impressum
dummy
Datenschutz





Zamnesia
Smartshop &
Headshop &
Seedshop

Azarius
Smartshop &
Headshop

Vaporizer Markt
Alles für die
Aromatherapie

dummy

Datenschutz:
Personenbezogene Daten werden ausschließlich bei Bestellungen zur Abwicklung der Bestellung erhoben. Auf dem Server werden keine IP-Adressen von Besuchern gespeichtert. Anonyme oder pseudonyme Einkäufe sind möglich. Weitere Produkte können in unserem Shop erworben werden.