Sitelogo
Programm
Rückschau
10 Jahre Entheovision
Das Team
Sponsoren
Unterkunft
Anfahrt
Presse
Plakat
Spenden für Schuldes & Shulgin

Sie sind hier: Programm > Themen &
Referenten > Drogenpolitik

Fr, 21.7.2017

Programmplan
EV 5 - 2013
dummy
Themen &
Referenten
dummy
Phenylethylamine
dummy
Research Chemikals
dummy
Schamanische Pflanzen
dummy
Yawanawa-Project
dummy
Bewertung v. Cannabis
dummy
Drogenlüge
dummy
Sagen und Märchen
dummy
Alice im Wunderland
dummy
Rauchmischungen
dummy
Naturdrogen
dummy
Salvia Workshop
dummy
Antibiotika in Wildkräutern
dummy
Prof. Dr. Ralf Metzner
dummy
Tryptamine
dummy
LSD Rückkehr
dummy
Bibliotheca Psychonautica
dummy
Pilzzucht Workshop
dummy
Kräuterwanderungen
dummy
Ayahuasca/Schamanism.
dummy
Hans Cousto
dummy
Dr. Jochen Gartz
dummy
Amphetamine/Cathione
dummy
Prof. Dr. Rolf Verres
dummy
Remixticism: DMT
dummy
Musikther. als Schamanism.
dummy
Drogenpolitik
dummy
Molekulare Wirkung
dummy
Legalisieren aber wie?
dummy
Prof. Dr. F.X. Vollenweider
dummy
Prof. Dr. Torsten Passie
dummy
Wandelnde Weltanschauung
dummy
EV 4 - 2007
dummy
EV 3 - 2006
dummy
EV 2 - 2004
dummy
EV 1 - 2003
dummy



Royal Queen Seeds - Seedshop

© 2003-2013
Entheovision
Veranstaltungs
Limited

 

zurück zur Übersicht
der Vorträge und Referenten

Gedankengefängnisse in der Drogenpolitik

Der Umgang der Gesellschaft mit Drogen ist geprägt von einer verzerrte Wahrnehmung auf die Substanzen selbst und ihre Konsumenten. Wie kaum ein anderer politischer Bereich ist die Drogenpolitik von Ideologie, Dogmen und Mythen beherrscht. Die Wissenschaft und die Drogenhilfe helfen mit das System der Drogenverbotspolitik zu reproduzieren. Die Mehrheit der Menschen, der Politik und Fachleute sind Insassen von Gedankengefängnissen ohne die Mauern zu sehen. Eine verkürzte oder auf einzelne Substanzen beschränkte Kritik führt nur in eine scheinbare Freiheit, dabei ist es eigentlich nur der nächste Gefängnishof. Grundlage einer emanzipatorische und wissenschaftlichen Drogenpolitik muss deswegen die fundierte Analyse dieser Gedankengefängnisse sein. Im Vortrag werden u.a. Abstinenzdogma, Substanzismus und die Gefängnisse vermeintlicher Ausbrecher diskutiert.

Maximilian Plenert

Maximilian Plenert, Jahrgang 1982, ist Diplomphysiker und Wahlberliner. Er arbeitet seit mehr als 10 Jahren im Bereich Drogenpolitik, aktuell für den Deutschen Hanf Verband und den Schildower Kreis. Zudem ist er Mitglied im Bundesvorstand von akzept und Sprecher des Bundesnetzwerk Drogenpolitik bei Bündnis '90 / Die Grünen.

 
dummy
Buchung
dummy
dummy
EntheoBlog
dummy
dummy
Impressum
dummy
Datenschutz





Zamnesia
Smartshop &
Headshop &
Seedshop

Azarius
Smartshop &
Headshop

Vaporizer Markt
Alles für die
Aromatherapie

dummy

Datenschutz:
Personenbezogene Daten werden ausschließlich bei Bestellungen zur Abwicklung der Bestellung erhoben. Auf dem Server werden keine IP-Adressen von Besuchern gespeichtert. Anonyme oder pseudonyme Einkäufe sind möglich. Weitere Produkte können in unserem Shop erworben werden.